Blog

Icinga2 check by ssh

Veröffentlicht am

Neben dem Agenten, der für die Ausführung der Checks beim Client verantwortlich ist, gibt es auch noch den Check über ssh(check_by_ssh). Im Gegensatz zum Agent muss hierbei nicht eine Icinga Instanz auf dem Remote Host laufen. Die Plugins, bzw. die Checks sollten trotz-alledem auf dem Client vorhanden sein. Die Ausführung läuft dabei über den Port 22(ssh) und nicht wie beim Agent auf Port 5665. Der ssh Port ist meistens schon geöffnet, daher muss auch keine weitere Portfreigabe in der Firewall eingerichtet werden.  Damit die Plugins auf dem Client vorhanden sind, installieren wir diese.  Icinga führt die checks über ssh aus […]

Blog

Icinga Linux remote client einrichten

Veröffentlicht am

Damit Icinga auch optimal genutzt wird, sollten Clients installiert werden. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten diese zu überwachen. Die eine ist mit dem Icinga Agent, den ich hier beschreiben werde. Die andere über ssh, die ich in „Icinga2 check by ssh“ beschrieben habe. Icinga benötigt dafür ein Master + Satellite/Agent Aufbau.  Ein master hat kein weiteres Elternknoten Icinga Web 2 ist normalerweise auf dem master installiert Ein master fügt die Informationen vom Kindknoten in das Backend oder generiert Benachrichtigungen Ein Satellite hat ein Eltern- und ein Kindknoten Der Satellite kann die Konfiguration für Hosts/services vom Elternknoten erhalten Ein Satellite kann […]

Allgemein

Meteor Neowise

Veröffentlicht am

Gestern habe ich mehr oder weniger ein Schnappschuss vom Meteor Neowise gemacht. Dieser ist nur alle paar tausend Jahre zu sehen, daher wollte ich die Chance war nehmen und auch mich in die Liste derer eintragen, die von dem Meteor ein Foto gemacht haben. Mit der App Star Walk 2 konnte ich Neowise virtuell direkt aufspüren und wusste wo er ungefähr sein müsste. Auch wenn ich aus dem Büro fotografiert hatte, so kann ich mit dem Foto sehr gut leben :). Eigentlich wollte ich um 23:30 schon aufgeben, da ich den Meteor nicht am Himmel sah, konnte dann aber doch […]

Blog

Windows 10 Wlan Passwort auslesen

Veröffentlicht am

Habt ihr euch mal gefragt, wie ihr von einem zuvor verbundenen WLAN, das Passwort auslesen könnt, weil ihr es z.B. vergessen habt? Dafür gibt es 2 Wege. Natürlich muss eurem Gerät das Netzwerk vorher bekannt gewesen sein. Die erste führt über die Systemsteuerung. Lasst euch den Status eures drahtlosen Adapters anzeigen und geht dort auf Drahtloseigenschaften. Es öffnet sich ein weiteres Fenster mit den Eigenschaften des drahtlosen Netzwerkes. Dort müsst ihr nur noch auf den Tab Sicherheit klicken und von dem Sicherheitsschlüssel die Zeichen anzeigen lassen. Ein zweiter Weg geht über die Kommandozeile. Öffnet die CMD als Administrator und gebt […]

Blog

Gesichtserkennung Raspberry GPIO Schaltung

Veröffentlicht am

Mich haben zuletzt vermehrt Anfragen erreicht, die GPIOs mit der Gesichtserkennung zu kombinieren. Zum Beispiel als Schaltung für die Garage oder das eine LED für eine bestimmte Zeit aktiviert ist. Zudem wäre eine Benachrichtung aufs Smartphone interessant. Diesen Anfragen möchte ich mit diesem Beitrag gerecht werden. Die Anforderung an mich selber waren, dass für jedes Gesicht, welches die Software im Frame erkennt, das Script eine Nachricht an das Smartphone schicken soll. Für jedes bekannte Gesicht soll zusätzlich die LED für 5 Sekunden laufen. Für die Smartphone Benachrichtigung habe ich Pushbullet verwendet. Pushbullet stellt eine App bereit und es stehen mehrere […]

Blog

Projekt: Asset Management Teil3 Metabase

Veröffentlicht am

Kommen wir nun zum dritten Teil dieses Projektes. In den vorherigen Teilen habe ich über das Projekt selber gesprochen, die Datenbankstruktur und generelle Scripte erläutert bzw. erwähnt. Im zweiten Teil kam Django dazu. In diesem Teil werde ich das Metabase Frontend etwas genauer zeigen. Eins vorweg, ich werde hier nicht alle Funktionen von Metabase beschreiben, sondern nur diejenigen, die ich zurzeit verwende oder eventuell später verwenden möchte. Metabase selber betreibe ich zurzeit mit 2 Dashboards. Eins für die Dividenden und eins für meine gehaltenen Aktien und meine Einkünfte. Sind wir auf der Startseite, so kann eins von beiden ausgewählt werden. […]

Blog

Projekt: Asset Management Teil2 Django

Veröffentlicht am

Ein kurzer Rückblick zu Teil 1: Das Projekt „Asset Management“ habe ich ins Leben gerufen, damit ich meine Investments zentral gespeichert habe. Dafür verwende ich Metabase. Die Datenbank Struktur ist im vorherigen Bericht zu sehen. Investiert habe ich in mehrere Arten, von P2P bis Aktien. Dabei haben alle ihre eigene Plattform, wo ich die Informationen bekomme. Diese Informationen liegen allerdings nicht zentral an einem Ort. Dies wollte ich mit diesem Projekt ändern. Ich habe das Django Projekt „controlpanel“ genannt und 2 Apps in dem Projekt erstellt. Diese haben den Namen „Metabase“ und „Weather. Das integrierte Admin Interface von Django leistet […]

Blog

Projekt: Asset Management

Veröffentlicht am

Ich habe mich vor längerem dazu entschlossen, ein Teil meines Geldes zu investieren, um daraus später Profite zu erzielen. Dabei habe ich in die unterschiedlichsten Formen wie erneuerbare Energien, Aktien und P2P Netzwerke (z.B. Auxmoney) investiert. Jeder dieser Formen hat zumeist sein eigenes, ich nenne es mal Dashboard, wo der Verlauf begutachtet und der Profit aufgelistet wird. Daraus resultierend habe ich eine Menge Apps/Internetseiten, wo die jeweiligen Informationen liegen. Einige boten mir schon die, von mir verlangten Informationen, einige nicht. Alles in allem wollte ich eine zentrale Stelle. Ich entschloss mich dafür ein Datawarehouse aufzusetzen und bin mit dem OpenSource […]

Linux

Raspberry Backup erstellen

Veröffentlicht am

Auch wenn der Raspberry Pi schnell aufgesetzt ist, so ist es immer ärgerlich wenn Daten verloren gehen. Hier besonders die Konfigurationen, die bei einem Ausfall der SD Karte verloren gehen könnten. Ein Backup schützt vor totalen Daten- und Konfigurationsverlust. Nun gibt es mehrere Lösungen ein Backup zu erstellen, ich benutze hier aber die Linux internen, die per default schon bei Raspbian dabei sind. in diesen Zusammenhang spreche ich von dem Linux-Tool dd(disk dump). dd kopiert Festplatten, Dateien und Partitionen „bit-genau“, heißt nichts anderes, als das der Datenträger Bit-für-Bit ausgelesen wird unabhängig von dessen Inhalt. Ebenfalls ignoriert es das Dateisystem auf […]

Blog

rsync over ssh

Veröffentlicht am

Ich bin gerade dabei mich intensiv mit Deep Learning zu beschäftigen. Als Werkzeug dient mir dazu Anaconda und Jupyter Notebook. Dabei hatte ich die Idee, Jupyter Notebook auch dann noch zu benutzen, wenn ich gerade nicht zuhause bin. Wollte aber trotz alledem überall mit den gleichen Daten arbeiten. Von Zuhause würde ich auf das NAS zugreifen, welches nicht von Außen erreichbar ist und auch nicht soll. Wenn ich unterwegs bin, muss ich also zwangsweise einen anderen Weg einschlagen.  Hier kommt mein vServer zum Einsatz, den ich als Cloud hinter einem VPN benutze. Dort läuft ebenfalls Anaconda mit Jupyter Notebook(Ich könnte […]