Hobbyfotografie

Auch wenn es „nur“ Hobbyfotografie ist, die ich betreibe, versuche ich oft das Beste aus der Kamera und mir herauszuholen. Das schöne an der Fotografie ist, dass man die Welt mit anderen Augen sieht als zuvor. Man entwickelt ein Auge fürs Detail. Dabei muss immer die Waage zwischen Farbkompositionen und das Überladen eines Bildes gehalten werden. Zuviel ist nicht gleich immer besser 😉 . Ich versuche immer den „WOW-Effekt“ bei einem Bild zu erreichen. Einige meiner besten Werke findest du in dieser Bildergalerie. Das Wissen über die Fotografie erhalte ich aus verschiedensten Medien. Dazu gehören Youtube, Facebook, das Internet allgemein und Bücher. Auch das eigene Testen und Ausprobieren darf nicht unterschätzt werden und zählt wahrscheinlich zu den effektivsten Lernmethoden 😉 . Wenn nötig bearbeite ich die Bilder mit Adobe Lightroom, um den Bildern den eventuell letzten Schliff zu verpassen.