Icinga2 check by ssh

Neben dem Agenten, der für die Ausführung der Checks beim Client verantwortlich ist, gibt es auch noch den Check über ssh(check_by_ssh). Im Gegensatz zum Agent muss hierbei nicht eine Icinga Instanz auf dem Remote Host laufen. Die Plugins, bzw. die Checks sollten trotz-alledem auf dem Client vorhanden sein. Die Ausführung läuft dabei über den Port 22(ssh) und nicht wie beim Agent auf Port 5665. Der ssh Port ist meistens schon geöffnet, daher muss auch keine weitere Portfreigabe in der Firewall eingerichtet werden.  Damit die Plugins auf dem Client vorhanden sind, installieren wir diese.  Icinga führt die checks über ssh aus […]

Icinga Linux remote client einrichten

Damit Icinga auch optimal genutzt wird, sollten Clients installiert werden. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten diese zu überwachen. Die eine ist mit dem Icinga Agent, den ich hier beschreiben werde. Die andere über ssh, die ich in “Icinga2 check by ssh” beschrieben habe. Icinga benötigt dafür ein Master + Satellite/Agent Aufbau.  Ein master hat kein weiteres Elternknoten Icinga Web 2 ist normalerweise auf dem master installiert Ein master fügt die Informationen vom Kindknoten in das Backend oder generiert Benachrichtigungen Ein Satellite hat ein Eltern- und ein Kindknoten Der Satellite kann die Konfiguration für Hosts/services vom Elternknoten erhalten Ein Satellite kann […]

Gesichtserkennung Raspberry GPIO Schaltung

Mich haben zuletzt vermehrt Anfragen erreicht, die GPIOs mit der Gesichtserkennung zu kombinieren. Zum Beispiel als Schaltung für die Garage oder das eine LED für eine bestimmte Zeit aktiviert ist. Zudem wäre eine Benachrichtung aufs Smartphone interessant. Diesen Anfragen möchte ich mit diesem Beitrag gerecht werden. Die Anforderung an mich selber waren, dass für jedes Gesicht, welches die Software im Frame erkennt, das Script eine Nachricht an das Smartphone schicken soll. Für jedes bekannte Gesicht soll zusätzlich die LED für 5 Sekunden laufen. Für die Smartphone Benachrichtigung habe ich Pushbullet verwendet. Pushbullet stellt eine App bereit und es stehen mehrere […]

Projekt: Asset Management Teil2 Django

Ein kurzer Rückblick zu Teil 1: Das Projekt “Asset Management” habe ich ins Leben gerufen, damit ich meine Investments zentral gespeichert habe. Dafür verwende ich Metabase. Die Datenbank Struktur ist im vorherigen Bericht zu sehen. Investiert habe ich in mehrere Arten, von P2P bis Aktien. Dabei haben alle ihre eigene Plattform, wo ich die Informationen bekomme. Diese Informationen liegen allerdings nicht zentral an einem Ort. Dies wollte ich mit diesem Projekt ändern. Ich habe das Django Projekt “controlpanel” genannt und 2 Apps in dem Projekt erstellt. Diese haben den Namen “Metabase” und “Weather. Das integrierte Admin Interface von Django leistet […]

Projekt: Asset Management

Ich habe mich vor längerem dazu entschlossen, ein Teil meines Geldes zu investieren, um daraus später Profite zu erzielen. Dabei habe ich in die unterschiedlichsten Formen wie erneuerbare Energien, Aktien und P2P Netzwerke (z.B. Auxmoney) investiert. Jeder dieser Formen hat zumeist sein eigenes, ich nenne es mal Dashboard, wo der Verlauf begutachtet und der Profit aufgelistet wird. Daraus resultierend habe ich eine Menge Apps/Internetseiten, wo die jeweiligen Informationen liegen. Einige boten mir schon die, von mir verlangten Informationen, einige nicht. Alles in allem wollte ich eine zentrale Stelle. Ich entschloss mich dafür ein Datawarehouse aufzusetzen und bin mit dem OpenSource […]

Raspberry Backup erstellen

Auch wenn der Raspberry Pi schnell aufgesetzt ist, so ist es immer ärgerlich wenn Daten verloren gehen. Hier besonders die Konfigurationen, die bei einem Ausfall der SD Karte verloren gehen könnten. Ein Backup schützt vor totalen Daten- und Konfigurationsverlust. Nun gibt es mehrere Lösungen ein Backup zu erstellen, ich benutze hier aber die Linux internen, die per default schon bei Raspbian dabei sind. in diesen Zusammenhang spreche ich von dem Linux-Tool dd(disk dump). dd kopiert Festplatten, Dateien und Partitionen “bit-genau”, heißt nichts anderes, als das der Datenträger Bit-für-Bit ausgelesen wird unabhängig von dessen Inhalt. Ebenfalls ignoriert es das Dateisystem auf […]

rsync over ssh

Ich bin gerade dabei mich intensiv mit Deep Learning zu beschäftigen. Als Werkzeug dient mir dazu Anaconda und Jupyter Notebook. Dabei hatte ich die Idee, Jupyter Notebook auch dann noch zu benutzen, wenn ich gerade nicht zuhause bin. Wollte aber trotz alledem überall mit den gleichen Daten arbeiten. Von Zuhause würde ich auf das NAS zugreifen, welches nicht von Außen erreichbar ist und auch nicht soll. Wenn ich unterwegs bin, muss ich also zwangsweise einen anderen Weg einschlagen.  Hier kommt mein vServer zum Einsatz, den ich als Cloud hinter einem VPN benutze. Dort läuft ebenfalls Anaconda mit Jupyter Notebook(Ich könnte […]

SSH Verbindung mit privaten/öffentlichen Schlüssel

Üblicherweise kennt man einen SSH Login mit Passwort. Was ist aber, wenn es erforderlich ist, eine Verbindung ohne Password herzustellen? Hier kommt die Schlüssel-Authentifizierung ins Spiel. Bei dieser Art der Authentifizierung wird mit Schlüsseln gearbeitet. Genauer gesagt dem öffentlich- und dem privaten Schlüssel.  Wollen wir z.B., dass Server1 sich ohne Passwort Abfrage auf dem Server2 anmelden kann, so erstellen wir auf Server1 einen privaten, samt öffentlichen Schlüssel. Server2 müssen wir den öffentlichen Schlüssel mitteilen. Schauen wir uns das untere Bild mal genauer an. Server1 möchte eine SSH Verbindung nach Server2 aufbauen. Server2 schickt eine Random Antwort, die Server1 mit einer […]

icinga2 auf dem Raspberry Pi mit Postgresql

Icinga2 und Icingaweb2 installieren Damit wir Icinga2 und Icingaweb2 installieren können, benötigen wir das entsprechende Repository. Sobald dies eingerichtet ist, installiert es mit dem apt Befehl. cuurl https://packages.icinga.com/icinga.key | sudo apt-key add – echo “deb http://packages.icinga.com/raspbian icinga-stretch main” \ | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/icinga.list sudo apt update sudo apt install icinga2 icingaweb2 http://localhost/icingaweb2   Nachdem wir auf die Seite gelangt sind, verlangt Icinga ein Token zur Authentifizierung von uns. Dem wollen wir nun nachgehen. sudo icingacli setup config directory –group icingaweb2; sudo icingacli setup token create;   Optional könnten wir noch überprüfen, ob die erforderlichen Gruppen für Icinga existieren. Es sollte […]