Raspberry 3 mit Touch

Vor einigen Tagen habe ich mir den Raspberry 3 geholt. Als es dann bei dem Amazon Cyber Monday ein Touchdisplay für das Board zu erwerben gab, habe ich zugeschlagen.  Gekauft habe ich mir ein QuimatTouch Screen 3,5″ mit einem 320 x 480 TFT Monitor. Bei der Lieferung war der Monitor, ein Schutzkoffer, 3x Kühlkörper und ein Touch Pen enthalten. Das Kit kann für den Raspberry 3, 2 und 1 erworben werden.

Hier ist der Link zu meinem Touchdisplay: https://www.amazon.de/gp/product/B06W55HBTX/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

Installation

Die Installation ist vermeintlich einfach. Das Display einfach mit den Slot in die dafür vorgesehenen GPIO Pins stecken. Zur Installation werde ich selber nichts schreiben, die kann hier https://github.com/goodtft/LCD-show nachgelesen werden. Nach der Installation startet der Raspberry von alleine wieder, jedoch habe ich dort einen Kernel panic bekommen und mein System bootete nicht mehr.

Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(179,2)

Die erste Suche bei google zeigte mir, ich bin nicht alleine. Zur Behebung müsste ich nur in das Noob System gehen und dort in der cmdline.txt das root Verzeichnis von

root=/dev/mmcblk0p2

auf

root=/dev/mmcblk0p6

ändern. Das brachte mir jedoch nicht den gewünschten Erfolg, sonder nur einen veränderten Kernel panic… unknown-block (179,6).

In der Shell, die ich über NOOB geöffnet hatte, habe ich mir /dev/ mal genauer unter die Luppe genommen und fand dort ebenfalls

root=/dev/mmcblk0p7

Ich änderte meine cmdline auf Partition 7. Mein Raspberry bootete wieder und zeigte mir auf meinem kleinen Monitor das Bild an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.